Die 3 besten Bildbearbeitungs-Apps für das iPhone

Welche sind die besten Fotobearbeitungs-Apps zur Verbesserung Ihrer iPhone Fotos? Bei so vielen Apps, aus denen Sie wählen können, woher wissen Sie, welche Sie verwenden sollen? In diesem Artikel stellen wir die 3 besten solche Apps, Bilder bearbeiten für das iPhone wird damit zu einem Kinderspiel. Und wir helfen Ihnen bei der Auswahl der richtigen Bilderbearbeitungs-Apps für Ihre Bedürfnisse.

Snapseed

Am besten geeignet für: Universell einsetzbare Fotobearbeitung mit präziser Steuerung von Farbe und Belichtung

  • Große Auswahl an Bearbeitungswerkzeugen, aber sehr einfach zu bedienen.
  • Einstellungen für Belichtung, Farbe und Schärfe
  • Zuschneiden, Drehen, Richten und perspektivische Korrekturen
  • Selektive Anpassungen, Bürsten und Heilmittel
  • Schwarzweiß-, Vintage- und Texturfilter
  • Porträtverbesserung, Linsenunschärfe und Vignettierung
  • Doppelbelichtung, Rahmen und Text
  • Preis: KOSTENLOS

Snapseed ist eine der beliebtesten iPhone Fotobearbeitungs-Applikationen. Warum? Weil es einfach zu bedienen ist, obwohl es eine leistungsstarke Sammlung von Bearbeitungswerkzeugen bietet. Es ist auch völlig kostenlos herunterzuladen und zu nutzen! Diese Bildbearbeitungs-App ist sowohl für komplette Anfänger als auch für erfahrene iPhone-Fotografen geeignet. Mit den Werkzeugen von Snapseed können Sie Belichtung, Farbe und Schärfe ganz einfach verbessern. Und Sie können Bilder zuschneiden, drehen und glätten.

Bilderbearbeitung auf dem Handy

VSCO

Am besten geeignet für: Schöne Schnitte mit eleganten filmähnlichen Filtern erstellen

  • Subtile One-Tap-Filter-Presets, die den Look eines klassischen Films erzeugen.
  • Einstellbare Filterstärke
  • Vollständiger Satz von mehr als 130 Filtern, die über ein Jahresabonnement erhältlich sind.
  • Bearbeitungswerkzeuge für Zuschneiden, Belichtung, Farbe und Schärfe
  • Integrierte Kamera-Applikation mit erweiterten manuellen Bedienelementen
  • Preis: KOSTENLOS (mit einer Abonnementgebühr für zusätzliche Filter und Tools)

VSCO (ausgesprochen visco) ist eine weitere unglaubliche Fotobearbeitungs-App. Tatsächlich ist es eine der besten Fotofilter-Apps für das iPhone. Die umfangreiche Sammlung von VSCO-Filtern ermöglicht es Ihnen, den Look des klassischen Films auf Ihren iPhone Fotos zu erzeugen. Diese Filter sind perfekt, um Ihren Bildern ein Vintage-Feeling zu verleihen.

Im Gegensatz zu anderen Anwendungen, bei denen die Filter überwältigend sein können, sind VSCO-Filter subtil. Viele von ihnen haben einen weichen, verblassten Look für wunderschön dezente Bearbeitungen. Sie können die Stärke der Filter nach Ihrem Geschmack einstellen. Und Sie können die Belichtung oder Farbe mit den Bearbeitungstools von VSCO feinabstimmen.

Afterlight 2

Am besten geeignet für: Universelle Fotobearbeitung mit zusätzlichen kreativen Optionen

  • Einstellungen für Belichtung, Farbe und Schärfe
  • Erweiterte Werkzeuge wie Kurven, selektive Farbe, Farbverläufe und Mischmodi
  • Staub- und Lichtleckagenüberlagerung
  • Kostenlose Filterpakete von namhaften mobilen Fotografen
  • Doppelbelichtungswerkzeug zum Mischen von Bildern
  • Ebenen-Tool zum Hinzufügen von Text und Grafiken
  • Preis: $2.99

Afterlight 2 ist trotz seiner umfangreichen Bearbeitungswerkzeuge einfach zu bedienen. Die App bietet typische Bearbeitungswerkzeuge wie Farbe, Belichtung, Schärfe und Zuschneidewerkzeuge.

Aber es hat auch eine Reihe von erweiterten Werkzeugen, wie z.B. Kurven und selektive Farbe. Diese ermöglichen es Ihnen, die Farben und Töne Ihrer Fotos zu optimieren, um das Beste aus Ihren Bildern herauszuholen. Die Filter und Überlagerungen in Afterlight 2 eignen sich hervorragend, um die Stimmung in Ihren Fotos zu verbessern oder zu verändern. Die App wird mit einem grundlegenden Satz von Filtern geliefert, und Sie können weitere Sammlungen von Filtern kostenlos hinzufügen.

Wie man den Quellcode einer WordPress Seite bearbeitet

Dieder Artikel gilt nur, wenn Sie eine selbst gehostete WordPress Webseite betreiben! Einer der Gründe, warum WordPress so beliebt ist, ist wegen der Plugins, die Ihrer Website erweiterte Funktionen mit einem einfachen Download und Einrichtung bieten. Mit der Unterstützung der Plugin-Bibliothek können Sie mit minimalem Aufwand anspruchsvolle digitale Arbeiten durchführen – das ist ein Gewinn für alle!

Es kann jedoch vorkommen, dass Sie auf den WordPress HTML Code Ihrer Website zugreifen müssen. Wenn Ihre Website mit bösartiger Malware angegriffen wird, aktualisieren Sie ein Plugin, und es stürzt Ihre Website ab oder Sie möchten nur einige erweiterte benutzerdefinierte Änderungen vornehmen, die Bearbeitung Ihres Quellcodes kann der nächste Schritt für Sie sein.

Es gibt viele Möglichkeiten, auf den Quellcode Ihrer WordPress Website zuzugreifen. Für WordPress-Anfänger gibt es hier die beiden Methoden, die Sie im Moment verwenden können.

HTML in WordPress bearbeiten

Das Wichtigste zuerst: Lassen Sie uns besprechen, wie man in WordPress auf HTML-Code zugreift. Sie müssen eigentlich nicht auf den Quellcode Ihrer Website zugreifen, wenn Sie das HTML auf einer bestimmten Seite oder einem bestimmten Beitrag bearbeiten möchten. Alles, was Sie tun müssen, ist, vom Visual Editor in den Texteditor zu wechseln, der sich im Backend einer beliebigen Seite oder eines Posts befindet und die HTML-Arbeit hinter den Kulissen zeigt. Mit dem Texteditor können Sie mit wenigen Klicks auf das HTML auf jeder Seite und jedem Beitrag zugreifen, es ändern und aktualisieren.

Aber wie sieht es mit der Bearbeitung des HTML auf Ihrer Homepage aus? Dies können Sie in der Regel unter Design> Widgets tun und dort den Inhalt in den einzelnen Widget-Bereichen anpassen. In einigen Themen fungiert die Homepage als ihre eigene individuelle Seite. Wenn Sie sie also nicht im Widgets-Bereich bearbeiten können, können Sie den Inhalt der Homepage unter Seiten finden. Wenn die Homepage als Einzelseite fungiert, können Sie auch in der oberen Adminleiste der Homepage auf Seite bearbeiten klicken.

Wenn keine dieser Optionen für die Bearbeitung des HTML auf Ihrer Homepage funktioniert, können Sie einen Page Builder oder ein Design mit einem integrierten Homepage-Editor verwenden. In diesem Fall können Sie auf die Dokumentation verweisen, die Ihnen mit dem Thema oder dem Page Builder zur Verfügung gestellt wird.

Webseite in WordPress

Bearbeiten von PHP und CSS in WordPress

Können Sie CSS-Bearbeitungen mit WordPress durchführen? Was ist mit PHP-Änderungen? Ja und ja und ja!

Es gibt zwei Hauptmöglichkeiten, auf die Rohdaten-Dateien (PHP) und Cascading Style Sheets (CSS) Ihrer WordPress Website zuzugreifen.

1. Der WordPress Code Editor
Wenn Ihre WordPress-Site noch läuft und Sie auf das Backend zugreifen können, finden Sie den Quellcode der Site über den WordPress Editor unter Erscheinungsbild. Wenn der Editor unter Aussehen nicht angezeigt wird, funktioniert Ihr Design möglicherweise etwas anders; überprüfen Sie, ob Ihre Website einen themenspezifischen WordPress-Code-Editor verwendet, der sich irgendwo anders in Ihrem Dashboard befindet.

Hier können Sie auf die PHP-Themendateien zugreifen und alle Änderungen vornehmen, die Sie für das Design und die Struktur Ihrer Website für richtig halten. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, was Sie tun, bevor Sie Änderungen an irgendetwas in diesem Bereich vornehmen, da ein falscher Zug leicht zum Absturz Ihrer Website führen kann! Wenn Sie mehrere Themen installiert haben oder die Kombination aus einem Erwachsenen-/Kinderthema verwenden, können Sie in der rechten oberen Ecke des Editors zwischen Ihren verschiedenen Themen wechseln.

Um bestimmte Themendateien zur Bearbeitung auszuwählen, können Sie aus der Liste auf der rechten Seite des Editors auswählen. Wenn Sie beispielsweise Änderungen am Header auf Ihrer Website vornehmen möchten, können Sie die Datei header.php öffnen.

2. Dateiübertragungsprotokoll (FTP)
FTP ist eine Möglichkeit, auf den gesamten Quellcode Ihrer WordPress-Seite zuzugreifen. Es ist auch ziemlich notwendig, wenn Sie eine PSD > WordPress Arbeit machen.

Was sind Thumbs.db-Dateien und kann ich sie löschen?

MiniaturansichtGot thumbs.db im Windows Explorer? Hier ist, was sie sind und was du sicher mit ihnen machen kannst.

Ich verbringe viel Zeit im Windows Explorer, um verschiedene Aufgaben zu erledigen. Ab und zu stosse ich auf eine Datei, die mir nicht bekannt ist, und ich bin mir nicht sicher, was ich damit anfangen soll. Thumbs.db ist ein gutes Beispiel, es hat eine seltsame Erweiterung: .db.
Sie werden keine thumbs.db-Dateien sehen, es sei denn, Sie haben „Versteckte Dateien und Ordner anzeigen“ in den Ordneroptionen aktiviert und verwenden den Symbolmodus im Explorer, wenn Sie sie also nicht gesehen haben, ist das wahrscheinlich der Grund.)

Thumbs.db ist ähnlich wie sein Name. Es speichert Grafiken, Filme und einige Dokumentdateien und erzeugt dann eine Vorschau des Ordnerinhalts mit Hilfe eines Thumbnail-Cache.
Diese Ordner werden von Windows automatisch generiert, so dass der Inhalt der Ordner nicht bei jeder Ansicht des Ordners neu berechnet werden muss.

Sie können die Erstellung von thumbs.db deaktivieren, was nützlich sein kann, wenn Sie wenig Speicherplatz auf der Festplatte haben. Ich habe beide Modi (aktiviert und deaktiviert) ausgiebig genutzt und habe kein System bemerkt, das die Geschwindigkeit beim Anzeigen von Dateien verlangsamt oder erhöht. Ich habe sie normalerweise deaktiviert, weil ich sie nicht gerne sehe, wenn ich im Windows Explorer bin. :)
Sie können jede thumbs.db-Datei sicher löschen, obwohl Windows sie automatisch neu erstellt, es sei denn, thumbs.db ist deaktiviert.

So können Sie thumbs.db deaktivieren:

Für Windows XP:

Öffnen Sie meinen Computer
Klicken Sie auf Tools
Klicken Sie auf Ordneroptionen
Klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht
Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben „Miniaturansichten nicht zwischenspeichern“.
Klicken Sie auf OK
Du bist fertig. :)
(Sie können meinen Computer schließen, wenn Sie möchten)

Für Windows Vista und Windows 7:

Klicken Sie auf die Schaltfläche Start
Klicken Sie auf Systemsteuerung
Klicken Sie auf Ordneroptionen
Klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht
Aktivieren Sie im Abschnitt Dateien und Ordner die Schaltfläche neben „Symbole immer anzeigen, niemals Miniaturansichten“.
Klicken Sie auf Übernehmen
Klicken Sie auf OK
Möglicherweise müssen Sie die Festplattenbereinigung unter Vista oder Windows 7 ausführen, um bereits erstellte thumbs.db-Dateien zu entfernen.
Hier ist die Vorgehensweise:

Gehe zu Start
Gehe zu Zubehör
Zu den Systemwerkzeugen gehen
Gehe zu Festplattenbereinigung
In der Festplattenbereinigung: Antriebsauswahl Stellen Sie sicher, dass das (C:) Laufwerk angezeigt wird.
Klicken Sie auf OK (die Bereinigung der Festplatte führt eine kurze Berechnung durch und endet dann).
Stellen Sie im Menü Datenträgerbereinigung sicher, dass neben dem Eintrag Miniaturansichten ein Häkchen gesetzt ist.
Klicken Sie auf OK, dann auf das Dialogfenster Dateien löschen – die von Ihnen ausgewählten Dateien werden bereinigt, und Sie sind fertig.

Kein Internet, kein Problem – wie man Windows 8.1 Wi-Fi-Probleme behebt

Wenn Sie ein PC-Benutzer sind, der kürzlich auf Windows 8.1 aktualisiert hat, haben Sie möglicherweise einen Fehler bemerkt, wenn Sie mit einem drahtlosen Netzwerk verbunden sind. Das Problem tritt auf, wenn die Verbindung entweder als „eingeschränkt“ oder „Kein Internetzugang“ unter dem Symbol für Netzwerkeinstellungen in der Taskleiste beschrieben wird. Glücklicherweise ist die Fehlerbehebung für diesen Fehler eine relativ einfache Aufgabe, vorausgesetzt, das Problem ist softwarebedingt und nicht aufgrund einer defekten Funkkarte.
Wenn Sie persönlich mit Ihrer Internetverbindung unter Windows 8.1 auf ein solches Problem stoßen, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Mit Hilfe dieses Leitfadens sind Sie im Handumdrehen wieder im Netz!

Zurücksetzen des Netzwerkadapters
Das Wichtigste zuerst. Es wird empfohlen, dass Sie, bevor Sie etwas anderes ausprobieren, Ihren Netzwerkadapter zurücksetzen sollten, die physische Komponente in Ihrem Computer, die eine drahtlose Verbindung mit einem Netzwerk ermöglicht. Um den Adapter zurückzusetzen, navigieren Sie mit dem Cursor in die obere rechte Ecke des Bildschirms, bewegen Sie die Maus nach unten und wählen Sie Search aus dem Charms-Menü. Geben Sie in der Suchleiste Network and Sharing Center ein und klicken Sie auf das erste Ergebnis.

Infolgedessen öffnet sich ein Fenster des Bedienfelds und Sie werden mit einer Reihe von Optionen konfrontiert. Die einzige Möglichkeit, um die Sie sich jedoch kümmern müssen, ist die Änderung der Adaptereinstellungen auf der linken Seite des Bildschirms. Klicken Sie darauf, um zu einer Liste von Internetverbindungen weitergeleitet zu werden, von denen eine ein Wi-Fi-Netzwerk anzeigen sollte. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Wi-Fi-Verbindung und wählen Sie Deaktivieren. Danach sollten Sie Aktivieren wählen, um den Wireless-Adapter vollständig zurückzusetzen.

Nach dem Zurücksetzen des Adapters ist der nächste Schritt, den Erfolg des Verfahrens zu überprüfen. Der einfachste Weg, dies zu erreichen, besteht darin, ein neues Fenster in einem beliebigen Webbrowser, wie beispielsweise Internet Explorer oder Google Chrome, zu öffnen und die Webadresse einer beliebigen Website einzugeben, die Sie besuchen. Für mich habe ich Google.com eingegeben, was mich zu einem vertrauten Suchbildschirm führte, aber praktisch alles genügt.

Wenn der Browser die gewünschte Webseite nicht anzeigt, kehren Sie zum oben veranschaulichten Fenster Netzwerkverbindungen zurück und klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf das Symbol, das Ihren Wireless-Adapter anzeigt. Wählen Sie diesmal Diagnose. Dadurch wird eine Diagnose ausgelöst, die versucht, die Ursache der Netzwerkunterbrechung zu identifizieren.

In dem wahrscheinlichen Fall, dass Windows Netzwerkdiagnose nicht in der Lage ist, die Ursache des Problems zu bestimmen, werden Sie auf einen Bildschirm stoßen, der lautet: Die Fehlerbehebung konnte das Problem nicht identifizieren. Sie können versuchen, andere Optionen zu finden, die hilfreich sein könnten. Mit anderen Optionen bezieht es sich auf die alternativen Routen, die für Sie bequem unter der untenstehenden Unterüberschrift aufgelistet sind.

Rollback der Treiber
Wenn die Fehlerbehebung Ihres Netzwerkadapters das Problem nicht löst, überschreiben Sie die von Microsoft installierten Treiber wahrscheinlich mit den Original-Hersteller-Treibern. Bewegen Sie in diesem Fall den Cursor in die obere rechte Ecke des Bildschirms, ziehen Sie ihn nach unten und wählen Sie erneut Suchen. Diesmal sollten Sie nach dem Geräte-Manager suchen. Geben Sie dies ein und es öffnet sich ein neues Fenster. Doppelklicken Sie im Fenster Geräte-Manager auf Netzwerkadapter, um ein Dropdown-Menü aufzurufen. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf den Netzwerkadapter, mit dem Sie Probleme haben, und wählen Sie Treibersoftware aktualisieren.

Anschließend erscheint ein weiteres Fenster mit der Frage, wie Sie nach Treibersoftware suchen möchten. Wählen Sie nicht, ob Sie automatisch danach suchen möchten. Wählen Sie stattdessen Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen, gefolgt von Lassen Sie mich aus einer Liste von Gerätetreibern auf meinem Computer auswählen. Dies sollte zu einer Liste mit zwei Optionen führen: 1) einen Treiber des Herstellers des Netzwerkadapters, wie Intel oder Qualcomm Atheros und 2) einen Treiber von Microsoft. Im folgenden Beispiel sind zwei Hersteller-Treiber aufgeführt, aber das sollte bei Ihnen nicht der Fall sein, es sei denn, Sie haben sich entschieden, zu einem bestimmten Zeitpunkt in Ihrer Computerlaufbahn zusätzliche Treiber manuell zu installieren.

In Zukunft sollten Sie den Manufacturers Driver auswählen, der unten als Intel Centrino Wireless-N 2230 dargestellt ist. Die Treibersoftware wird installiert, gefolgt von einer Bestätigungsmeldung. Nach Abschluss der Installation sollten Sie Ihren Computer neu starten und sicherstellen, dass das Problem behoben ist. Wenn nicht, gibt es noch eine andere Methode zu verfolgen.

Veröffentlicht unter Wi-Fi